Grüne im Austausch mit der Kreativtischlerei Lanvers & Isermann Perspektiven für das regionale Handwerk

Fachkräftemangel im Handwerk, ökologisches Wirtschaften und Bürokratieabbau – diese Themen standen im Mittelpunkt beim Besuch der Kreativ-Tischlerei Lanvers & Isermann. Mit von der Partie waren Dr. Jan-Niclas Gesenhues, grüner Direktkandidat für den Bundestag und Mitglied im Landesvorstand der NRW-Grünen, und weitere Grünen-Mitglieder.

Inhaber Andreas Isermann führte die Grünen durch sein Unternehmen, das 20 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschäftigt. Dabei wurde deutlich, wie präzises und regional verankertes Handwerk im 21. Jahrhundert funktioniert. „Wir legen in unserem Betrieb sehr viel Wert auf die Ausbildung der acht Azubis. In vielen handwerklichen Berufen fehlt der Nachwuchs, da brauchen wir mehr gesellschaftliche Wertschätzung des Handwerks an sich.“ erklärte Isermann.

Jan-Niclas Gesenhues betonte, dass das regionale Handwerk ein wichtiger Partner der Politik in der Region ist: „Das Handwerk schafft dauerhafte Werte, übernimmt an vielen Stellen Verantwortung für die Region und trägt zur Nachhaltigkeit bei, zum Beispiel mit hochwertigen und langlebigen Produkten oder als Ausrüster der Energiewende,“ so Gesenhues. Er machte deutlich, dass er die Politik in der Verantwortung sieht, das regionale Handwerk besser zu unterstützen und Wettbewerbsvorteile gerade für die Unternehmen zu stärken, die besonders innovativ, umweltfreundlich und nachhaltig wirtschaften.

Bei diesen Themen wurde die Diskussion dann grundsätzlich und richtete den Blick auf grundlegende Weichenstellungen in der Bundespolitik: Wie sieht eine Wirtschaftspolitik aus, die Betriebe stärkt, die gezielt in Umwelt- und Klimaschutz investieren? Dazu brauche es beispielsweise gezielte und unbürokratische Förderung, einen wirksamen CO2-Preis, eine reformierte Subventionspolitik und ein besseres Lieferkettengesetz, das stärker gegen Umweltzerstörung und Menschrechtsverletzungen entlang der Lieferkette vorgeht, so Gesenhues.

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.