Jan-Niclas gesenhues

Den Aufbruch gestalten

ökologisch und gerecht
Jan-Niclas gesenhues

Den Aufbruch gestalten

ökologisch und gerecht

Herzlich willkommen!

Heute handeln für ein gutes und sicheres Morgen – das ist mein politischer Ansporn. Ich will dazu beitragen, dass wir jetzt die nötigen Schritte gehen für ein nachhaltiges und zukunftsfähiges Land mit einer wehrhaften Demokratie. Deshalb bin ich bereit, Verantwortung zu übernehmen für:

Seit meiner Kindheit habe ich sehr viel Zeit in den Wäldern und Wiesen rund um meine Heimatstadt Emsdetten verbracht. Die vielen Ausflüge und Entdeckungen in der Natur haben einen Funken in mir entzündet, der bis heute brennt: Die Wertschätzung für eine vielfältige und intakte Umwelt

Ich möchte unsere biologische Vielfalt und unser Klima wirksamer schützen. Das war über Jahre mein Ziel als Naturschützer und bleibt mein Ziel als Bundestagskandidat. Ich möchte, dass wir kommenden Generationen diese Welt in einem besseren Zustand übergeben.

Dafür braucht es auch den Blick über den eigenen Tellerrand hinaus: Globale Herausforderungen, von der ökologischen Krise bis zum Kampf gegen Armut, brauchen globale Antworten. Wie wichtig internationale Zusammenarbeit ist, habe ich in vielen Jahren Arbeit und Forschung in der Entwicklungszusammenarbeit gelernt.

Und als Kommunalpolitiker weiß ich: Vor Ort wird Politik konkret. Die unzähligen Gespräche mit den Vereinen, Verbänden, Betrieben, Bürgerinnen und Bürger sind für mich die Grundlage guter politischer Entscheidungen.

Deshalb freue ich mich auf den Austausch und die Begegnungen mit Ihnen! Melden Sie sich gerne per Mail oder folgen Sie mir und meiner politischen Arbeit auf meinen Social-Media Kanälen.

Ihr
Jan-Niclas Gesenhues

Meine Vorstellung beim Landesparteitag für Platz 8 der Bundestagsliste

Jetzt geht es gemeinsam in den Wahlkampf. Für starke Grüne in der Bundesregierung, die nicht nur von zukunftsfähiger Politik redet, sondern in die Tat umsetzt. Für Klima- und Naturschutz, Zusammenhalt, eine freiheitliche Gesellschaft und globale Solidarität. Wir sind bereit!

Aufzeichnungen der digitalen LDK 2021

Meine Vorstellung beim Landesparteitag für Platz 8 der Bundestagsliste

Jetzt geht es gemeinsam in den Wahlkampf. Für starke Grüne in der Bundesregierung, die nicht nur von zukunftsfähiger Politik redet, sondern in die Tat umsetzt. Für Klima- und Naturschutz, Zusammenhalt, eine freiheitliche Gesellschaft und globale Solidarität. Wir sind bereit!

Aufzeichnungen LDK 2021

WAS MIR WICHTIG IST

WAS MIR WICHTIG IST

Naturschutz und Biodiversität

Zu einem lebenswerten Land gehören eine intakte Umwelt und eine bäuerliche Landwirtschaft, die im Einklang mit der Natur wirtschaftet. Ein sensibles ökologisches Netz ist unsere Existenzgrundlage. Doch die Vielfalt unserer Natur ist akut bedroht, täglich sterben mehr Tier- und Pflanzenarten für immer aus. 

Eine artenreiche Natur ist von unschätzbarem Wert für uns. Ökosysteme versorgen uns mit Lebensmitteln, Baustoffen, …

... weiter lesen?

Zeit für mehr globale Gerechtigkeit

Unsere ökologischen Krisen sind globale Krisen und brauchen globale Antworten!

Ich nehme unsere globale Verantwortung ernst und will dazu beitragen, dass wir Politik mit internationaler Perspektive machen und Gerechtigkeit nicht an den Außengrenzen der Europäischen Union endet.

Nach wie vor ist unsere Welt von extremer Ungleichheit geprägt. Millionen Menschen sind auf der Flucht vor Krieg, Hunger, Menschenrechtsverletzung und …

... weiter lesen?

Klimaschutz

Die Klimakrise ist die zentrale politische Aufgabe unserer Generation. Diese 20er Jahre werden entscheidend sein, wenn wir das Pariser Klimaziel noch erreichen und weitere Katastrophen verhindern wollen. Schon heute spüren wir massiv die Folgen der Klimakrise. Dabei werden gerade die Länder des globalen Südens besonders hart getroffen. Der Kampf gegen die Klimakrise ist daher auch eine zentrale Frage globaler Gerechtigkeit.

Ich will, dass wir endlich konsequent handeln, um jetzt unseren Beitrag gegen die Klimakrise zu leisten. Dazu gehören ein wirksamer CO2-Preis …

... weiter lesen?

Wirtschaft und Arbeit

Eine weitsichtige Wirtschaftspolitik stellt das Wohlergehen der Menschen in den Mittelpunkt und beendet den viel zu hohen Raubbau an unserer Natur. Viele Unternehmen und Betriebe, Gründerinnen und Gründer haben sich schon auf den Weg gemacht, zukunftsfähige, ökologische Geschäftsmodelle voranzutreiben und mit grünen Ideen schwarze Zahlen zu schreiben. Notwendig für die Umsetzung dieser Ziele ist ein konsequentes Investitionsprogramm für Grüne Energie, Grüne Jobs, innovative Gründungen und lebendige Kommunen …

... weiter lesen?

Naturschutz und Biodiversität

 

Zu einem lebenswerten Land gehören eine intakte Umwelt und eine bäuerliche Landwirtschaft, die im Einklang mit der Natur wirtschaftet. Ein sensibles ökologisches Netz ist unsere Existenzgrundlage. Doch die Vielfalt unserer Natur ist akut bedroht, täglich sterben mehr Tier- und Pflanzenarten für immer aus. 

Eine artenreiche Natur ist von unschätzbarem Wert für uns. Ökosysteme versorgen uns mit Lebensmitteln, Baustoffen, …

... weiter lesen?

Zeit für mehr globale Gerechtigkeit

 

Unsere ökologischen Krisen sind globale Krisen und brauchen globale Antworten!

Ich nehme unsere globale Verantwortung ernst und will dazu beitragen, dass wir Politik mit internationaler Perspektive machen und Gerechtigkeit nicht an den Außengrenzen der Europäischen Union endet.

Nach wie vor ist unsere Welt von extremer Ungleichheit geprägt. Millionen Menschen sind auf der Flucht vor Krieg, Hunger, Menschenrechtsverletzung und …

... weiter lesen?

Klimaschutz

 

Die Klimakrise ist die zentrale politische Aufgabe unserer Generation. Diese 20er Jahre werden entscheidend sein, wenn wir das Pariser Klimaziel noch erreichen und weitere Katastrophen verhindern wollen. Schon heute spüren wir massiv die Folgen der Klimakrise. Dabei werden gerade die Länder des globalen Südens besonders hart getroffen. Der Kampf gegen die Klimakrise ist daher auch eine zentrale Frage globaler Gerechtigkeit.

Ich will, dass wir endlich konsequent handeln, um jetzt unseren Beitrag gegen die Klimakrise zu leisten. Dazu gehören ein wirksamer CO2-Preis …

... weiter lesen?

Wirtschaft und Arbeit

 

Eine weitsichtige Wirtschaftspolitik stellt das Wohlergehen der Menschen in den Mittelpunkt und beendet den viel zu hohen Raubbau an unserer Natur. Viele Unternehmen und Betriebe, Gründerinnen und Gründer haben sich schon auf den Weg gemacht, zukunftsfähige, ökologische Geschäftsmodelle voranzutreiben und mit grünen Ideen schwarze Zahlen zu schreiben. Notwendig für die Umsetzung dieser Ziele ist ein konsequentes Investitionsprogramm für Grüne Energie, Grüne Jobs, innovative Gründungen und lebendige Kommunen …

... weiter lesen?

VITA

„Ich kämpfe für eine vielfältige Natur, echten Klimaschutz und globale Gerechtigkeit. Seit vielen Jahren bin ich als Kommunalpolitiker im Münsterland und auf Bundes- und Landesebene für die Grünen aktiv. Ich arbeite in der Entwicklungszusammenarbeit. In meiner Freizeit  mache ich gerne Ausflüge mit meiner Familie in die Natur und verbringe Zeit mit meiner Tochter.“

Politik und Ehrenamt

Bundestagskandidat 2021

  • Nominiert für den Wahlkreis Steinfurt III durch den Grünen Kreisverband Steinfurt und Platz 8 der Bundestagsliste der Grünen NRW

Mitglied des Landesvorstands Grüne NRW (seit 2018)

  • Zuständig für Umwelt- und Naturschutz, Klimaschutz, Wirtschaft und Internationales

Fraktionsvorsitzender Kreistag Steinfurt (seit 2014)

  • Entsandt in verschiedene Gremien, u.a. Vorstand des Energieland 2050 e.V., Gesellschafterversammlung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, Beteiligungsgesellschaft des Kreises Steinfurt

Vorsitzender des Umweltausschusses des Kreises Steinfurt (seit 2016)

Ehrenamt: Mitglied im Naturschutzbund Deutschland (NABU) und im Deutschen Koordinierungskreis Mosambik

Beruf und Ausbildung

Bereichsleiter Internationale Projekte Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf (seit 2019)

  • Aufbau und Durchführung von Partnerschaftsprojekten für das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, u.a. in Mosambik, Südafrika, Jordanien und Marokko
  • Schwerpunktthemen: Berufliche Bildung, Aufbau von Verbandsstrukturen, Klimaschutz 

Promotion als Dr. phil. im Bereich internationale Umwelt- und Energiepolitik (2016-2020)

  • Universität Münster in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Erneuerbare Energien der Universität Maputo, Mosambik
  • Dissertation: „Smart Energy in Mozambique. Drivers, Barriers and Options.“ Erschienen im Nomos Verlag.

Vorherige berufliche Stationen: Mitarbeiter im Landtag NRW sowie Forschung (Universität Münster) und Entwicklungszusammenarbeit, davon rund 1,5 Jahre in Mosambik und Simbabwe

Studium: Volkswirtschaftslehre (M.Sc.), Schwerpunkte Umwelt- und Ressourcenökonomik, Universität Münster

Veröffentlichungen
  • Gesenhues, J. N. (2020): Dezentral und smart. Neue Ansätze der Stromversorgung in Mosambik. Rundbrief Mosambik 101, Koordinierungskreis Mosambik, Bielefeld.
  • Gesenhues, J. N. (2020): Smart Energy in Mozambique. Drivers, Barriers and Options. Nomos, Baden-Baden.
  • Gesenhues, J. N., Moeller, T. (2017): Strategien für die Verkehrswende: Wie und warum ein Landkreis klimafreundliche Mobilität vorantreibt. In: Nachhaltiger Verkehr in urbanen Räumen. Ansichten aus Deutschland, der Ukraine und Russland. Russisch-Deutsches Büro für Umweltinformationen, Berlin.
  • Gesenhues, J. N. (2017): Engpass Stromversorgung. Ursachen und Lösungsansätze zur Überwindung von Energiearmut. Rundbrief Mosambik 90, Koordinierungskreis Mosambik, Bielefeld. 

KONTAKT

    Dr. Jan-Niclas Gesenhues

    Bündnis 90/Die Grünen im Kreis Steinfurt
    An der Hohen Schule 21
    48565 Steinfurt

    Tel.: +49 2551 703844
    E-Mail: [email protected]

    Terminanfragen bitte an: [email protected]